Just Transition in Sápmi

Just Transition in Sápmi ist ein Kooperationsprojekt von drei Amnesty-Sektionen und dem Saami Council. Das Projekt fordert eine stärkere Anerkennung und Einbeziehung der Rechte...

Global: Verzögerung bei der Einrichtung des Vorstands eines Fonds für Menschen, die durch die globale Erwärmung geschädigt wurden, droht Menschenrechte zu untergraben

Amnesty International drängt auf eine rasche Inbetriebnahme und Kapitalisierung des internationalen Fonds für Schäden und Verluste („Loss and Damage Fund“), der die am stärksten...

Globaler Klimastreik am 01.03.2024

Zusammen mit Fridays For Future und den Beschäftigten des Nahverkehrs gehen wir am Freitag, den 01. März, beim globalen Klimastreik auf die Straße, um...

Global: Heißestes Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnung unterstreicht das Ausmaß der Klimakrise

Als Reaktion auf den Copernicus Global Climate Report der Europäischen Union, der bestätigt, dass 2023 das wärmste jemals aufgezeichnete Jahr war, sagte Ann...

The Cost of Doing Business?

Gemeinden in der Nähe der zwei größten Ansammlungen fossiler Industrie in den USA sind regelmäßig giftigen Umweltverschmutzungen ausgesetzt, die die Gesundheit der Menschen und...

Fossile Brennstoffe: Schlecht für das Klima, schlecht durch und durch

Hier sind fünf Dinge, die Sie über die Bedrohung unserer Menschenrechte durch fossile Brennstoffe wissen müssen. Weiterlesen

Wir riskieren weiterhin unser Leben, um die Flüsse und Feuchtgebiete Kolumbiens zu schützen

Flüsse und Feuchtgebiete haben für mich immer eine große Bedeutung gehabt. Sie sind für viele Gemeinden in Santander und anderswo in Kolumbien eine Quelle...

Wie drei Umweltschützer*innen die Ungerechtigkeit der fossilen Brennstoffe und die Klimakrise bekämpfen

Der amerikanische Kontinent ist die tödlichste Region der Welt für diejenigen, die das Land, ihr Territorium oder unsere Umwelt verteidigen. Unternehmen und Behörden zerstören...

Global: Was geschah auf der COP28? Das Wichtigste im Überblick

Pressemitteilung | original (englisch): hier | 14. Dezember 2023 Der Klimagipfel COP28 in Dubai endete nach 14 Tagen mit einer Vereinbarung, in der zum...

Kein Bildmaterial für diesen Beitrag vorhanden.

Mexiko: Küstenbewohner*innen erneut ohne Unterkunft

Was ist das Problem? Am 13. November waren 69 Menschen aus dem Küstenort “El Bosque” wegen unmenschlicher Bedingungen und Behandlung gezwungen, eine Notunterkunft in der...

Just Transition in Sápmi

Just Transition in Sápmi ist ein Kooperationsprojekt von drei Amnesty-Sektionen und dem Saami Council. Das Projekt fordert eine stärkere Anerkennung und Einbeziehung der Rechte der Sámi als indigenes Volk in die Klima- und Energiepolitik. Weiterlesen

Global: Verzögerung bei der Einrichtung des Vorstands eines Fonds für Menschen, die durch die globale Erwärmung geschädigt wurden, droht Menschenrechte zu untergraben

Amnesty International drängt auf eine rasche Inbetriebnahme und Kapitalisierung des internationalen Fonds für Schäden und Verluste („Loss and Damage Fund“), der die am stärksten vom Klimawandel betroffenen Gemeinschaften entschädigen soll, nachdem die Staaten mit höherem Einkommen, die in erster Linie für die Verursachung der Klimakrise verantwortlich sind, eine Frist für die Nominierung ihrer Vertreter*innen für den Vorstand des Fonds versäumt haben. Weiterlesen

Globaler Klimastreik am 01.03.2024

Zusammen mit Fridays For Future und den Beschäftigten des Nahverkehrs gehen wir am Freitag, den 01. März, beim globalen Klimastreik auf die Straße, um die Bundesregierung an ihre menschenrechtliche Pflicht, ihre Klimapolitik schnellstmöglich an der 1,5 Grad-Grenze auszurichten, zu erinnern. Ein schnelles Umdenken ist geboten, denn die Klimakrise ist schon längst eine akute Menschenrechtskrise. Weiterlesen

The Cost of Doing Business?

Gemeinden in der Nähe der zwei größten Ansammlungen fossiler Industrie in den USA sind regelmäßig giftigen Umweltverschmutzungen ausgesetzt, die die Gesundheit der Menschen und die Menschenrechte beeinträchtigen, wie Berichte von Amnesty International und Human Rights Watch zeigen. Weiterlesen

Wir riskieren weiterhin unser Leben, um die Flüsse und Feuchtgebiete Kolumbiens zu schützen

Flüsse und Feuchtgebiete haben für mich immer eine große Bedeutung gehabt. Sie sind für viele Gemeinden in Santander und anderswo in Kolumbien eine Quelle des Lebensunterhalts und des wirtschaftlichen und emotionalen Wohlbefindens. Und angesichts der aktuellen Klimakrise haben sie für den gesamten Planeten eine noch größere Bedeutung erlangt. Doch der Schutz unserer Flüsse und Feuchtgebiete – und der Umwelt im Allgemeinen – vor Korruption und Verschmutzung bedeutet, dass wir unser Leben riskieren. Weiterlesen

Wie drei Umweltschützer*innen die Ungerechtigkeit der fossilen Brennstoffe und die Klimakrise bekämpfen

Der amerikanische Kontinent ist die tödlichste Region der Welt für diejenigen, die das Land, ihr Territorium oder unsere Umwelt verteidigen. Unternehmen und Behörden zerstören und verschmutzen die Orte, die indigene Völker ihr Zuhause nennen. Die Gemeinden werden mit Gesundheitsproblemen konfrontiert, während Lebensgrundlagen zerstört und Umweltschützer*innen kriminalisiert werden, weil sie ihre Stimme erheben. Weiterlesen

Global: Was geschah auf der COP28? Das Wichtigste im Überblick

Pressemitteilung | original (englisch): hier | 14. Dezember 2023 Der Klimagipfel COP28 in Dubai endete nach 14 Tagen mit einer Vereinbarung, in der zum ersten Mal die Notwendigkeit anerkannt wurde, sich von fossilen Brennstoffen zu verabschieden. Von den einen als „historisch“ gefeiert, von den anderen als „Totenschein“ verschrien – das Wichtigste im Überblick. Was geschah Weiterlesen

Mexiko: Küstenbewohner*innen erneut ohne Unterkunft

Was ist das Problem? Am 13. November waren 69 Menschen aus dem Küstenort “El Bosque” wegen unmenschlicher Bedingungen und Behandlung gezwungen, eine Notunterkunft in der Kleinstadt Frontera zu verlassen. Sie waren dort vorübergehend untergebracht, nachdem ihre Ortschaft fast vollständig von einer Flutwelle zerstört worden war. Ohne Zugang zu Einkommen und Ressourcen sind sie nicht in der Weiterlesen